Unterrichtsgebühren für den Klavierunterricht – Unterrichtsmöglichkeiten

 

Probestunde:

Gespräch + Unterricht ( ca.35 min.) 10€*

* Kommt nach der Probestunde ein Unterrichtsvertrag mit der Person zustande, so wird die Probestundegebühr mit der ersten Monatsgebühr verrechnet.

Unterrichtsmöglichkeiten:

Beiträge für flexibel vereinbarte Einzelstunde:

Einzelstunde à 45 min.                    45€ *

Einzelstunde à 60 min.                    60€ *

Bedingungen:

  • Der Unterrichtsort ist Klosterweg 6, 96120 Bischberg.
  • Ohne Vertragsbindung.
  • Flexibilität: Sie können nach jede Unterricht freie Termine vereinbaren.

Unterrichtsvertrag – 12 Monaten

Monatliche Pauschalbeiträge für regelmäßige Unterrichtseinheiten:

Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: 95€ *

Unterrichtsvertrag – 6 Monaten

Monatliche Pauschalbeiträge für regelmäßige Unterrichtseinheiten:

Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: 115€ *

Bedingungen:

  • Der Unterrichtsort ist Klosterweg 6, 96120 Bischberg.
  • Der Unterricht entfällt an den gesetzlichen und kirchlichen Feiertagen und in den Ferien der allgemeinbildenden Schulen in Bayern.
  • Der Unterricht findet zum vereinbarten Wochentag statt. Abweichende Terminabsprachen sind im Einzelfall möglich; es besteht kein Anspruch auf Verlegung der Unterrichtsstunden. Änderungen des Unterrichtstermin oder Ausfall (außer akuter Erkrankung des Schülers) sind bis spätestens 1 Woche vor Termin bekannt zu geben.
  • Bei Ausfall des Unterrichts aus Gründen, die der Lehrer nicht zu verantworten hat (Abwesenheit des Schülers wegen Versäumnis, Ferien oder Krankheit), besteht kein Anspruch auf Rückerstattung oder Verlegung der Unterrichtsstunde. Nach Absprache können einzel Unterrichtsstunden in die Ferien nachgeholt werden. Es gibt eine zusatliche Zahlung von 10€ pro Unterrichtsstunde.
  • Für evtl. Schäden auf dem Weg vom und zum Unterricht haftet der Lehrer nicht.
  • Die Unterrichtsgebühren werden in 12/6 Monatsraten bis zum 5. des Monats gezahlt.
  • Bei Nichteingang der Zahlung über das betreffende Monatsende hinaus, kann der Unterricht durch den Lehrer fristlos gekündigt werden.
  • Der Vertrag kann von beiden Parteien zum Monatsende ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt 6 Wochen. Die Kündigung muss in jedem Falle schriftlich erfolgen.
  • Die ersten 4 durchgeführten Unterrichtseinheiten gelten als Probezeit. Während der Probezeit kann der Unterrichtsvertrag ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden. Für die Wirksamkeit der Kündigung ist die Einhaltung der Textform erfohrderlich.

*Ich bin Kleinunternehmer nach § 19 Abs. 1 UStG Satz 2 des Umsatzsteuergesetzes und stelle deshalb keine Mehrwertsteuer in Rechnung. Ich bin nicht berechtigt, in meinen Rechnungen Umsatzsteuer gesondert auszuweisen (§ 19 Abs. 1 S. 4 UStG).