Was Sie schon immer über Klavierunterricht wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten.

 Häufigste gestellte Fragen

    • Wie oft sollte man Klavierüben?

    • Wie oft sollte den Klavierunterricht besucht werden?

    • Ist es wichtig Notenkenntnisse zu haben?

    • Sollte man musikalische Vorkenntnisse besitzen?

    • Ab welcher Alter kann mein Kind Klavieruntericht nehmen?

    • Bis in welche Alter kann man Klavier spielen lernen?

    • Brauche ich ein Übungsinstrument zuhause?

      Benötigen Sie ein Klavier zu Hause, wenn man Klavier spielen lernen möchten?

      Ja, egal ob Kind oder Erwachsene, ein Instrument (Klavier, E-Klavier) muss für tägliches üben zu Verfugung stehen. Wenn Sie ein Musikinstrument lernen, brauchen Sie Zeit. Es reicht nicht der Übezeit beim Klavierunterricht um Fortschritt zu machen.

      Ohne eigenes Klavier werden Sie oder Ihr Kind schnell frustriert sein.

      Es muss nicht unbedingt ein akustisches Instrument sein. Heutzutage findet man E-Klaviere für Anfänger ab 500 €.  Zwischen 1000 und 2000 € findet man schöne Instrumente, mit denen ein Hobbymusiker Jahre lang Freude am Musizieren haben kann.

    • Warum mit einem qualifiziertes Lehrer vor Ort Klavierspielen lernen, anstatt im Internet oder mit Skype?

    • Körper- und Handhaltung, gesunde Klaviertechnik, Klangfarbe sind wichtige Faktoren bei der Klavierspielen. Diese Faktoren sind im Fernunterricht schwer zu bewerten und zu korrigieren. Auch wenn die Hilfe vom lezten Technik (z.B: Webcam und Computer) vorhanden ist.
    • Fernunterrichtstunden können sinnvoll für fortgeschrittene Schüler sein, die einen Rat brauchen, aber sind kein Ersatz für klassischen, regelmäßigen Unterricht.
    • Online Klavierkurse in video Format (z.B: bei youtube) sind sehr interessant und können die Schuler beim musizieren helfen. Leider fehlt am meisten in diese Methoden die Kommunikation zwischen Lehrer und Schuler. Besser nur als Ergänzung